Mittwochs mag ich…Knusper-Müsli-Kekse

Weia, ist es ehrlich schon eine ganze Woche her, dass ich Euch von unserem kleinen Heldenbaby berichtet habe? Eine Woche ist seit dem vergangen…und die Zeit rast…immer noch. Seltsam irgendwie, denn die meiste Zeit habe ich ja doch auf dem Sofa liegend oder sitzend verbracht, mal mit schreiendem, mal mit kuschelnden, mal mit trinkenden Baby auf dem Arm und einen Minihelden, der sich mit ankuschelte…hachja…und morgen ist dann schon Weihnachten. Morgen schon? Ja, wirklich…der Miniheld redet schon den ganzen Tag von nichts anderem… heute werden dann noch Kekse für den Weihnachtsmann gebacken. Das ist dem Minihelden sehr, sehr wichtig. Ganz traditionell die zum Ausstechen und bunt verziehren.

Wir backen ja grundsätzlich gerne in der Weihnachtszeit und eben vor allem immer die typischen Keksrezepte. Aber heute mag ich Euch ein kleines, aber feines Keksrezept vorstellen, dass vor allem ich sehr lecker finde. Ich scheine leider damit etwas alleine hier im Heldenhaushalt da zu stehen, denn es dreht sich dabei um Knusper Müsli Kekse *kicher*. Aber sie sind einfach nur perfekt bei meinem Müsli-Hyper, den ich während der Schwangerschaft hatte (und der tatsächlich auch noch anhält).

muslikekse01

Und das braucht man dafür:
500 gr Müsli nach Geschmack
80 gr Butter
100 gr Honig
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1/2 TL Backpulver

Zuerst gebt Ihr Euer Wunschmüsli mit der Butter in eine Pfanne und röstet es etwas an. Dann lasst Ihr es auskühlen und mischt es mit den anderen Zutaten. Nun wird ein Blech vorbereitet, indem es mit Backpapier ausgelegt wird. Der Ofen wird auf 175 Grad Umluft vorgeheizt.

Mit einem Löffel verteilt ihr nun kleine Portionen auf dem Blech und dann für 10 Minuten ab in den Ofen damit. Wenn sie dann fertig sind, lasst sie schön auskühlen, sonst fallen sie auseinander. Ein weiterer Tipp: Nicht in einer Dose aufbewahren, sonst werden sie eher weich und nicht knusprig.

muslikekse02

Ich esse sie wirklich gerne, ich mag den Geschmack der Rosinen darin. Den Helden hat es, wie gesagt, eher weniger geschmeckt, aber das darf auch mal sein, nicht wahr? Umso mehr Kekse dieses Mal für mich *lach*.

Euch wünsche ich nun einen schönen Mittwoch und nicht all zu viel Aufregung vor dem morgigen Tag *hihi*.

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.