Weekly me #27

weekly

Weekly me – Sonne, da ist sie nun endlich. Sommer pur und dann gleich in voller Ladung. Als ich letzte Woche las, dass es bis zu 40 Grad werden könnte, da wurde mir erstmal schlecht. Mehr als ein Mal habe ich schon erwähnt, dass für mich die idealen Sommertemperaturen bei 24-27 Grad liegen und ich mich dann richtig wohl fühle und genießen kann. Genau diesen Ansprüchen entsprach die Woche am Anfang. Ab Donnerstag wurde es dann…nun ja, sagen wir mal so: Der Miniheld und ich beschlossen mal wieder die Bücherei zu besuchen. Wir waren unterwegs und konnten uns dennoch in klimatisierte Räume zurückziehen und es passte perfekt, da der Miniheld den Wunsch nach Fußball- und Babybüchern äusserte. Wir waren sowieso schon viel zu lange nicht mehr da. Die Woche startete aber erstmal mit einem Kindergeburtstag, denn der Miniheld war geladen zu einer kleinen Gartenparty von DaDeDins Tochter und hatte zwischen der Mädchenmeute viel Spaß und ich genoss die Gespräche mit der Mama und Familie Schokoschaf. Hach, wir sehen uns viel zu selten, warum wohnen nur alle immer so weit weg…oder wohne ich so weit weg. Wie auch immer… Am Dienstag hatte ich dann den Abend Kindfrei und traf mich in einem Cafe mit meiner Mutter. Sie war so neugierig darauf, wie sich alles derzeit bei mir und der Kugel entwickelt *lach* .Ansonsten machten wir recht spontan am Freitag nach einem Tag im Planschbecken noch eine Radtour in den Biergarten beim schönstem Wetter und verbrachten viel Zeit mit den Schwiegereltern am Samstag im Garten mit Wasserspielen und lecker Essen. Aber das ultimative Highlight erwartet uns heute, denn wir wurden offiziell als Familie eingeladen dem Netflix-Drachenzähmen leicht gemacht Event beizuwohnen und ich bin schon ganz aufgeregt (und das, obwohl es doch für die Kinder gedacht ist.). Manchmal glaube ich, ich bin der größere Ohnezahn-Fan von uns beiden *lach*. So oder so, wir sind schon sehr gespannt darauf, was uns heute erwartet (ich werde dann berichten) und hoffe, dass die angekündigten 38 Grad das Erlebnis nicht dämpfen werden. Hinzu kommt natürlich die immer größer werdende Aufregung in Bezug auf die kommende Woche, wo der nächste Baby-Schau-Termin ansteht und wir vielleicht endlich mehr erfahren…so viel Aufregung im Moment.

ToDo – Geburtstage stehen an. Einige. Und das Sommerwichteln naht sich dem Ende, so dass ich einige Pakete und Geschenke vorbereiten muss. Gleichzeitig geht es nun in die Planung für meinen eigenen Geburtstag, auch wenn ich schon rausgehört habe, dass viele zu der Zeit wohl mal wieder verreist sein werden. Das ewige Leid eines Sommerkindes…Ich muss das Kleid zudem noch beenden und will mit meinen Zeichenarbeiten beginnen.

Kindermund„Hoffentlich ist heute auch ein Ohnezahn da, damit ich ihn streicheln kann und vielleicht kann ich dann auch auf ihm reiten,das wäre so cool!“

Gefreut – Die ganze Woche über habe ich mich schon so massiv auf das Event heute gefreut. Natürlich aber auch über den vielen Sonnenschein, massig rote Kirschen am Kirschbaum, die neue Picknickbank für die Kinder und das Wiedersehen mit lieben Menschen am Montag. ..und nicht zu vergessen, dass die Namensänderung hier auf dem Blog doch so positiven Anklang gefunden hat.

EntdecktFreebie: 6 Sommer PrintablesHimbeer TiramisuDesktop Wallpaper JulyErdbeer Zettelsammler

MyInstaWeek

weekly27

Vielleicht wäre ja auch das für dich interessant

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.