Weekly me #18

weekly

Weekly me – Ich wünsche Euch allen schönen Sonntag. Ich freue mich schon ein bisschen, denn für mich geht es heute mit meinen beiden Männern zum Griechen essen und da war ich wirklich schon lange nicht mehr *hihi* Die Woche an sich verlief eher ruhig und ohne viel Aufregung. Es war gut, dass ich wieder Physio hatte, denn die Verspannungen im Nacken sorgen teilweise für ziemliche Spannungskopfschmerzen, die bei diesem wechselhaften Wetter an sich schon nicht sonderlich angenehm sind. Daher bin ich die Woche auch eher entspannt angegangen und habe mir viele Ruhephasen gegönnt. Die habe ich auch gebraucht, denn sobald die Sonne raus kam, wollte der Miniheld sofort in den Garten und Stunden lang Basketball spielen. Wie konnte dss nur passieren, dass ich so einen unglaublich sportbegeisterten Jungen bekommen habe, wo ich selber doch so unglaublich unsportlich bin *drop* . Am Donnerstag habe ich ihn dann auch direkt mal wieder zum Friseur geschleppt, denn wer viel Sport macht schwitzt auch recht schnell und da ist eine dicke Lockenhaarmähne eher unvorteilhaft. Wie so ein Haarschnitt einen Menschen verändern kann ist enorm, so viel älter sah er auf einmal aus *seufz* Wird er wirklich in etwas über 2 Wochen schon vier Jahre alt? Das kann doch nicht sein, oder? Und noch soooo viel zu tun *hmpf* . Am Freitag ging es in die Lieblingsbrauerei auf ein Treffen mit einem Kindheitsfreund des Helden und dessen Familie. War mal ganz spannend für mich, weil es sonst immer eher meine Bekanntschaften sind, die ich anschleppe *lach* . Am Samstag waren meine beiden Helden dann voll und ganz mit einem großen Baskettballkorb beschäftigt, der erst zusammen gebaut und dann natürlich ausgiebig getestet werden wollte, so dass ich mich mal ganz entspannt auf’s Sofa kuscheln und mal wieder ein bisschen Final Fantasy spielen konnte ^^ …tja und da sind wir auch schon beim Sonntag angekommen… ich freu mich schon. Und was macht Ihr so Schönes heute?

ToDo – Na vor allem muss ich jetzt mal ein zwei Projekte angehen, die den Minihelden-Geburtstag betreffen. Es wird zwar dieses Mal alles etwas überschaubarer werden, aber ich denke, es wird dem kleinen Mann dennoch gefallen. Vor allem müssen die Einladungskarten nun langsam mal raus und ich möchte dieses Mal etwas früher mit den Illustrationen beginnen…

Kindermund„Ich hab alle meine vier Sorgenfresser lieb, Mami“ – „Vier?!?“ – „Ja, Sorgo, Om und dich und Papi, ihr seid auch meine Sorgenfresser“

Gefreut – Physio. Ja, wirklich…man irgendwie regelrecht abhängig davon *drop* . Und auch wenn es materiell oberflächlich klingt, ich freue mich auch über mein neues Handy und dem damit verundenen Vertrag, durch den ich jetzt etwas flexibler bin. Außerdem hat mir der Miniheld einen Sorgenfresser gemalt, den ich nun immer gewissenhaft mit mir herumtrage.

EntdecktDesktop Wallpaper MaiWie schützt man Kinder richtig vor der SonneFree Wallpaper Mai Wanduhr individualisieren mit Gewinnspiel DIY FotohintergrundsystemSchnelle Knusperschnecken

MyInstaWeek

weekly18

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

  1. Lustig, wir waren am Freitag auch beim Griechen. Und der Sorgenfresser-Spruch ist ja soooo süß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.