Weekly.33

14-33

Was war anders – .Montag gab es einen Durchhänger mit einem angeschlagenen Kind, aber bereits am Abend war es wieder fit und so ging das Abenteuer Kita am Dienstag in die nächste Runde. Das tägliche Hingehen fällt dem Kind nach wie vor schwer, aber es wird scheinbar von Tag zu Tag einfacher. Dennoch lasse ich ihn derzeit noch nicht zu lange da. Er soll sich erstmal an die Tatsache gewöhnen, dass es nun sein Alltag ist, bevor wir die Zeiten etwas höher schrauben. Ansonsten habe ich die Nähfreundin diese Woche wieder öfter gesehen. Wir sind Leidensgefährtinnen, denn unsere beiden Jungs erleben gerade genau das Gleiche und so konnten wir uns gut ablenken und gemeinsam dann die starken Männer aus der Kita abholen. Und vormittags gehört weiterhin der Organisation von Dingen, dem Haushalt und mehr. Ich versuche weiterhin Dinge zu schaffen, die früher immer liegen geblieben sind und damit für Ordnung und Entlastung zu Hause zu suchen und gleichzeitig dem Minihelden tolle Nachmittage zu bereiten, die ihm zeigen, wie schön so ein neuer Tagesablauf sein kann. So haben wir gemeinsam Kuchen gebacken, sind in den Park gefahren, haben Oma und Opa und auch meine Schwester besucht und ich war auch mit ihm Fußball spielen, obwohl mir das nun so gar keinen Spaß macht. Ich hoffe der Miniheld weiß das zu schätzen. Besonders schön fand ich ja, wie wir einen Nachmittag ein anderes Kind aus der Kita auf dem Spielplatz trafen und der Miniheld sofort hinrannte und die beiden dann gemeinsam Fussball spielten, so dass ich schließlich nur am Rand saß und zusehen konnte. Total spannend sowas zu beobachten…wie Freundschaften entstehen und mehr… Die Wochenenden gehören nun immer den Männern. Pizza backen, Schwimmen gehen…tolle Ausflüge machen. Herrlich…wenn da halt nur nicht noch dieser Unmut wäre jeden Morgen, das bereitet schon etwas Magenschmerzen, aber erfreulicher Weise hole ich am Ende ja immer ein fröhliches Kind ab.

Was habe ich mir vorgenommen – Ein Kakao Entwurf, die JaDe Zeichnung, einen Bolero für mich und ich will endlich mein Herbstcape nähen. Einen Herbstpulli für den Minihelden und eine neue Übergangsjacke. Drei Küchenschränke fehlen noch und dann steht als nächstes das Schlafzimmer auf dem Plan. Außerdem gab es eine Einladung zu einem Probenähen. Ich bin ganz aus dem Häusschen, weil ich tatsächlich gefragt wurde und nicht mich selber beworben habe ^^ .

Erkenntnis der Woche – Wenn im persönlichen Umfeld große Dinge passieren, hat man irgendwie immer das Gefühl mitziehen zu müssen…obwohl es ganz großer Quatsch ist

Meine Farbe/Form der Woche – Schwarz, wie Ohnezahn. Der Drachen. Die Geschichte begleitet uns nun nahezu Tag täglich wieder ^^

3 Dinge, die mich glücklich gemacht haben – Schwesti mal wieder gesehen || Schwimmen mit der Wasserratte || Händchen halten mit der Nähfreundin – Wir sind halt Leidensgefährten

Was hatte die Blogsphäre zu bietenBunte SchichtseifeTolle Fotohintergründe selbst gemachtDIY „Ich bin umgezogen“ KartenRucki Zucki Apfeltarte TaTüTa mit SpitzenreisverschlussDIY Tutorial Sommershortsdie neueste Collab mit AnnaNutella ohne Zucker selbst gemachtMacarons für Anfänger

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

4 Kommentare

  1. Denk daran Sari, es ist gerade mal 1 x Woche her dass der Miniheld einen neuen Tagesablauf hat. Ich denke auch dass sich das bald normalisieren wird :)

    • Ja, aber hart ist es schon, wenn er jeden Morgen sagt er will nicht und sich festklammert. Erfreulicher Weise wird mir ja immer gesagt, dass er schön spielt, aber trotzdem macht es das für einen selber nicht unbedingt einfacher

  2. Hallo :)
    Erstmal danke, für die Verlinkung :)
    Ich bin ein bisschen an deinem Projekt 52 hängen geblieben.
    Weißt du schon, ob du das nächstes Jahr wieder machst?
    Dann würde ich daraus nämlich ein Weihnachtsgeschenk für meinen Freund machen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.