Weekly.03

14-03

Was war anders – Habe ich gedacht, der Alltag kehrt nun langsam wieder ein, wurde ich eines Besseren belehrt. Bis Dienstag war der Held noch zu Hause, aber dann kam das OK vom Arzt und ab Mittwoch ging es wieder zur Arbeit. Statt dessen bekamen wir vom HNO Nasentropfen und Hustensaft für den Minihelden mit nach Hause. Aber nur zur Sicherheit, weil wir nicht wussten, ob es nur eine einfache Erkältung ist oder die gleiche gemeine Mandelentzündung draus werden wüde, wie beim Helden. Sicher ist sicher. Bisher sieht es aber gut aus. Dafür mussten wir dann aber auch die Turngruppe zur Sicherheit lieber nochmal ausfallen lassen, was wir dann durch einen kurzen Besuch bei Dadedin und beim Helden zur Mittagspause ausglichen. Auch ein Besuch bei der Nähfreundin zum Tratschen und Spielen wagten wir und so war es dennoch eine schöne und volle Woche, die mit einem Besuch meiner Schwester und ihrem Freund ausklang, wo wir uns gemeinsam nach einer gefühlten Ewigkeit endlich mal den Film „Lone Ranger“ mit Schnuckelchen Jonny Depp anschauen konnten…

Was war interessant – Es wurde ein Hörtest beim Minihelden gemacht. Ich finde das in so fern faszinierend, weil so ein einfacher Stöpsel im Ohr und ein paar Piepslaute schon ausreichen, um verschiedene Dinge festzustellen. Es ist übrigens alles super und nun muss sich der Miniheld immer anhören, wenn er mal nicht sofort auf uns hört, dass er nicht sagen kann, dass er uns nicht verstanden hat, denn der Arzt hat ja herausgefunden, dass er ein prima Gehör hat *lach* . Außerdem erklärte man uns in der Videothek, warum es den Film „Lone Ranger“ nur so wenig gab, denn er ist ja eine Disney-Produktion und die scheinen in der Anschaffung so teuer zu sein, dass es sich nicht lohnt ein ganzes Regal damit zu füllen. Schon krass, oder? Immerhin hat es dadurch 2 Monate gedauert, bis wir ihn endlich mal ausleihen konnten…

Was habe ich mir vorgenommen – Ich möchte mir nochmal einen Ballonrock aus Jersey oder Nicki nähen, meinen Badezimmerschrank aufräumen und meine Nähsachen sortieren. Außerdem vielleicht auch noch etwas zeichnen. Ob ich das schaffe, wird sich zeigen. Die letzte Woche war mehr oder minder produktiv. Ich habe das Minihelden-Wunschprojekt geschafft, den Rock und eine Zeichnung.

Erkenntnis der Woche – Man gewöhnt sich viel zu schnell daran, wenn der Mann mal eine Weile zu Hause ist. Und dann leider auch viel zu schnell wieder an die andere Situation, wenn er wieder arbeiten muss *drop* …

Meine Farbe/Form der Woche – Schwarz. Ich weiß, das ist keine Farbe, aber erst fehlte sie mir, um das Shirt zum komplettitieren und dann musste ich sie aus Reinickendorf abholen und dann konnte ich damit nähen *lach* … sie begleitete mich also durch die gesamte Woche.

3 Dinge, die mich glücklich gemacht haben – Seit langer Zeit habe ich mal wieder Marry Poppins gesehen – herrliche Kindheitserinnerungen verbinde ich damit || Essen beim Asiaten || Bisheriges, gutes Durchhaltevermögen beim Sport (Glückshormone ahoi!)

Was hatte die Blogsphäre zu bietenRafaello MuffinsKunterbunte RegenbogenknöpfeFarbenfrohe Wanddeko – eine leckere SuppeDIY BodybutterHandwärmerBienchen Briefpapier zum Ausdrucken

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

4 Kommentare

  1. Mary Poppins haben wir letzens auch im Tv geschaut mit dem Großen und einer Portion Waffeln.
    Auf deinen Ballonrock bin ich dann mal gespannt.
    Ansonsten toll,das der Miniheld zumindest nicht die Mandelentzündung bekommen hast und der Held wieder gesund ist.

    • Nja, der erste Versuch ist leider schief gegangen. Falscher Stoff für die falsche Größe. also Versuch nummero zwo!
      Letztens mit Erstaunen dann festgestellt, dass Julie Andrews ja heute immer noch schauspielert…war ganz überrascht!

  2. Und?! Ist der Film Lone Ranger gut? :) Jonny Depp hat ja angeblich dieses Jahr die Nominierung zum schlechtesten Schauspieler erhalten… :(

    • Och ja, also ich sage mal so: Man hat ja nicht so die großen Erwartungen an den Film aufgrund der schlechten Bewertungen, aber wir haben sehr viel gelacht :) Und somit war es durchaus ein gelungener Filmabend ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.