10 Fragen – 10 Antworten

Nachdem es mir neulich so viel Spaß gemacht hat einfach ganz banal mal wieder ein Stöckchen zu beantworten, habe ich mir prommt noch eines bei Nina mitgenommen *lach* Wer mag, kann es ja am Ende aufgreifen!

Hast Du auch einen täglichen Begleiter?
Auf jeden Fall immer dabei, das ist eine Tasche mit dem Wichtigsten drin (sprich Schlüssel, Geldbörse und eine Uhr, außerdem Essen und Trinken für den Minihelden) und natürlich der Miniheld, wenn der Papa nicht gerade mal auf ihn aufpassen muss 🙂 .

Wie lange hielt deine erste Beziehung?
Uff ohje… ich tendiere ja immer dazu die ersten Beziehungen inzwischen als solche nicht mehr wirklich anzuerkennen. Von der Grundschule (oooohja) ausgehend, war ich mit dem ersten Jungen ein halbes Jahr zusammen. Wenn man mal von der ersten Teenie-Beziehung ausgeht, dann war es ein Jahr. Und dann kam schon der Mann 🙂 Heute übrigens über 13 Jahre…erstmal. Viele folgen noch *hihi* .

Wie viele Sprachen sprichst du (und welche)?
Naja, Deutsch muss ja nicht erwähnt werden. Dann etwas Schulenglisch, mit dem ich mich so einigermaßen austauschen könnte und noch viel weniger Schulfranzösisch, das weitesgehend nur dann klappt, wenn ich Hände und Füße dazu benutze. Wobei es für die Hausaufgabenhilfe in der Grundschule noch gerade so ausgereicht hat. Ich nutze die Fremdsprachen einfach viel zu wenig. Durch die vielen Häkel- und Nähanleitungen muss ich öfter das Englisch abstauben, aber so wirklich viel ist es dennoch nicht…

Wer ist dein Superheld?
Heutzutage ist das mein Mann, den ich nicht ohne Grund Held nenne. Er hat mich aus einem …nun ja, Loch geborgen und mit mir zusammen dieses wundervolle Leben aufgebaut. Er ist da, wenn ich ihn brauche und hilft mir in jeder Lebenslage. Außerdem ist mein stiller Held mein Vater… und diesen speziellen Platz wird wohl niemals jemand anderes wieder auffüllen können.

Hast du schon mal einen Prominenten getroffen?
Öhm…da muss ich überlegen. Getroffen nicht wirklich. Ich lief mal am Schauspieler von Warick Brown aus CSI vorbei und an Marius Müller Westernhagen in der Nähe der Friedrichstraße. Beide Male habe ich das erst im Nachinein gechecked, wer das eigentlich war. Auf einer Veranstaltung saß ich neben „Nur die Liebe zählt“ – Darstellern, die mir aber reichlich egal waren…joah… und wer weiß, an wem ich sonst noch so blind vorbei bin ^^ . Der Mann wurde Mal von Mark Medlock angequatscht und kam dann total verstört nach Hause *lach* .

Mit wem würdest du gerne mal in Echt essen gehen?
Hmmm… also Promis möchte ich eigentlich nicht in real treffen. Sie erhalten mir meine Illusionen und wenn ich sie dann treffe, dann zerfallen diese vielleicht, wer weiß. Und dann muss man ja noch dazu sagen, dass ich wahrscheinlich reichlich wenig verstehen würde. Aber vielleicht irgendwann mal mit Mina? 🙂 . Das ist die einzige Brieffreundin, die nun noch auf meiner Liste fehlt!

Wie reagierst du, wenn dich jemand mitten im Wald aussetzt?
Hm, ohje… ich würde wohl immer auf dem Weg bleiben und diesem folgen. Wege führen ja doch meist irgendwo hin. Und natürlich hoffen, dass ich das Ende des Weges vor dem Dunkel werden erreiche und natürlich, dass er tatsächlich an ein für mich sinnvolles Ziel führt.

Was würdest du den lieben langen Tag machen, wenn es keine Computer gäbe?
Lesen, Nähen, Häkeln… die Hobbies ausleben halt.

Welche Titel bzw. Musikrichtungen befinden sich regelmäßig in deiner Playlist während du bloggt und/oder anderweitig im Internet surft?
Hmmm… kommt auf die Grundstimmung an. Derzeit laufen zum Beispiel oft die Disney Klassiker, weil ich die mit dem Minihelden viel höre. Creed, Jack Johnson, Yael Naim, Sting und solche Sachen. Aber meist eine bunt gemischte Liste mit Lieblingsliedern, bei der ich regelmäßig jedes dritte Lied wegdrücke, weil ich gerade keine Lust drauf habe… an stillen, dunklen Tagen höre ich zum Beispiel viel Loreena McKennit.

Wie sieht dein Desktop-Hintergrund aus?


Scarlet Leaf Wallpaper von venomxbaby

Kategorie Backstage

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

3 Kommentare

  1. Oh! Der Hinntergrund ist wirklich hübsch 🙂 Solche Fragen Spielchen find ich imme r wieder interessant zu lesen, gelle?

  2. Pingback: 10 Fragen – 10 Antworten « Die Höhle der haarigen Biester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.