Rückblick [38/2012]

Weekly me – Gute Nachrichten. Ich bin nicht krank *lach* Die Erkältung ließ am Wochenende dann endlich nach und aktuell zeigen sich die Nachwirkungen nur noch in Form einer gelegentlich rauhen Stimme und einem kurzen, aber schleimigen Aufhuster, der aber eigentlich nicht der Rede wert ist. Nachdem es Montag und Dienstag nochmal schön war, fiel dann am Mittwoch der Herbst über uns ein. Wobei ich sagen muss, dass er sich derzeit von seiner besseren Seite zeigt. Man ist nur immer etwas unschlüssig, was man anziehen soll. Zieht man sich ne kuschelige Hose an, wärmt es sich über den Tag nochmal plötzlich auf, entschließt man sich dann aber für eine Capri-Hose als Kompromiss, ist es auf einmal eisig. Nun ja… muss man eben mit Zwiebelschichten arbeiten :) . Naja und was war sonst die Woche über los? Ich denke, ich muss Euch nicht jede Woche erzählen, dass wir die üblichen Kindergruppen besucht haben, oder? Dem Minihelden machen sie nach wie vor Spaß und von daher wird es wohl erstmal bei drei Terminen bleiben. Mittwoch holte ich mit dem Mamaschaf ein Puppenbett für ihre Prinzessin bei meiner Oma ab und anschließend ging es noch auf einen niedlichen Spielplatz. Brrr…war mir kalt *lach* Aber die Kinder hatten Spaß und das ist ja die Hauptsache. Am Donnerstag waren wir, wie man oben auf dem Bild gut sehen kann, zum Pizza backen nach der Turngruppe eingeladen und die Kinder haben wirklich super mitgeholfen (wenn man mal davon absieht, dass der Miniheld sich irgendwie ständig was in den Mund geschoben hat, anstatt es auf die Pizza zu legen – so lange es ihm geschmeckt hat). Außerdem stand am Nachmittag der gefürchtete Termin beim Finanzamt da und ich fühle mich ein klein wenig erleuchtet und beruhigt. Ich denke, Ihr werdet demnächst mehr dazu erfahren. Freitag Abend ging es zu einem spontanen Besuch zu meinem Lieblingsiren Marcus und seinem Irish Pub „Molly Malones“, gepaart mit der erschreckenden Feststellung, dass wir das letzte Mal da waren, als ich schwanger war *drop* Am Samstag sollte es zum Italiener gehen, denn der Mann und ich hatten am Mittwoch unseren bereits 4. Hochzeitstag und das wollten wir in Ruhe bei einem Essen genießen. Leider hatte das Restaurant nicht auf (warum auch immer), so dass wir gezwungener Maßen zu Hause Nudeln kochten. Heute wollen wir einen zweiten Versuch starten. Das war echt so gemein, ich hatte mich die ganze Woche darauf gefreut *seufz*  Hachjaa…. so viel Zeit ist schon wieder vergangen.

Weekly Top & Flop – Die Kam Snap ist endlich, endlich da!!! Ich bin so unglaublich aufgeregt und kann es kaum erwarten sie zu benutzen *lach* Auch war der Nachmittag mit dem Schokoschaf sammt Herde mal wieder sehr schön. Ich weiß nicht, ob ich das kalte Wetter als Flop bezeichnen möchte, denn eigentlich freue ich mich sehr darüber endlich wieder kuschelige Sachen anziehen zu können :) . Kalt ist mir trotzdem *brrrrr* …

Weekly working on – Zeichnen: Collab – Wollig: Weste, Kodama – Sonstiges: Handyhängerchen, Türkranz

Weekly WorldWideWeb – Viele schöne Sachen sind mir diese Woche untergekommen.. Türkunst, eine Anleitung für ein Tatüta, ein Wickelset für Puppenmuttis, Duftkissen, ein schickes Straßenschild und ein Eulen-Granny. Maru hat sich Gedanken über eine Herbst-To-Do-List gemacht und Anna hat Blaubeerkuchen für uns gebacken.

Weekly Statement„Eine Visitenkarte?“, fragt der Beamte mich und lacht, „wir sind hier im Finanzamt!“ Holt einen Zettel und einen Stift hervor und schreibt mir seine Nummer auf *drop*

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

5 Kommentare

  1. Immerhin hat er dir seine Telefonnummer mitgegeben. Ob du ihn im Fall des Falles auch wirklich erreichst, wird sich zeigen. Jedenfalls weiterhin viel Glück und Ausdauer bei deinem Dawanda-Vorhaben!

  2. Schön, dass es dir wieder besser geht. Mein Briefchen an dich lag gestern wieder bei mir im Briefkasten. *grumpf* *angry* Nun schreibe ich schon an… drauf und trotzdem. Sind die doof, oder was? Ich bringe den Montag noch mal zur Post… Aber sonst klingt deine Woche sehr fein mit Pizza und so und auch der gefürchtete Finanzamt-Termin liegt nun hinter dir. Tschakka! *cherry*

  3. @Frl. S: Er hat kurz gezögert, als ich meinte, dass ich ihn gerne als Ansprechpartner hätte, der war nämlich echt nett, war aber dann doch bereit dazu :) Hat auch nur gaaaanz kurz gezögert

    @Maru: Hä, wieso das denn? War irgendetwas an der Adresse falsch? Warum kam der zurück? Das is ja seltsam. Wobei mir die Post mal sagte, dass es am japanischen Briefformat liegt, das unterstützen die nicht. Und als ich dann sagte, dass ich schon seit Jahren damit Briefe verschicken, da meinten die, dass die sicher nie ankämen. So ein Schwachsinn, Wir wissen es ja besser. Vielleicht war da einer, der es genau nahm und den nicht hat durchkommen lassen. Wobei ich dann immer denke, wenn die sich DIE Mühe machen können, hätten die ihn auch einfach weiterschicken können *tze*

  4. Schön zu lesen, dass es dir wieder besser geht!
    Stimmt-. es wird wieder usselig und kaaalt :-( Ich hab gestern auch wieder ein pulloer Kleid angehabt…

  5. @Ella: Wobei es echt ätzend im Moment ist. Morgens bin ich nur am Frieren und dann am Mittag zu dick angezogen, weil wir auf einmal über 20 Grad haben…mein armer Kreislauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.