Weekly me - Ein verlängertes Wochenende steht uns bevor bzw. wir sind mittendrin und ich glaube keiner hat es nötiger als wir, vor allem der Held! Die Woche war ätzend. Sehr! Jeden Tag kam irgendetwas anderes Nerviges dazu. Wir mussten uns mit dem Verbraucherschutz zusammen schließen, um endlich mal Fortschritte bezüglich unseres Autos zu erreichen, das inzwischen bereits über einen Monat fahruntüchtig ist und keiner es irgendwie reparieren lassen will. Alle weisen die Zuständigkeit von sich und wir arme Verbraucher sind 1. ohne Auto und 2. stehen wir vor einem Haufen Kosten, die eigentlich nicht von uns zu tragen sein sollten. So wurden Telefonate geführt, Briefe geschrieben, Gespräche gab es (bei einem wurde sogar einfach vom Mitarbeiter aufgelegt, weil der nicht mehr mit uns reden wollte)… Neben all dem kam dann noch dazu, dass ich jemanden im Krankenhaus besuchen musste. Das scheint allerdings recht gut ausgegangen zu sein. Dennoch habe ich mal wieder das Gefühl mich in einem ewigen Dauerlauf zu befinden, bei dem ich versuche vor allem wegzurennen und einfach nicht vom Fleck komme. Die gute Nachricht: Am Dienstag war außerdem die U6 des Minihelden und alles ist super. Der kleine Mann ist inzwischen bereits 75cm groß und sehr aufgeweckt und seine Masern-Impfung hat er ohne auch nur ein einziges Tränchen weggesteckt. Im Gegenteil – Er hat den Arzt angelächelt! Mamastolz hoch 10, würde ich da mal sagen. Da man am Wochenende ja nun nicht so viel bezüglich Auto usw. machen kann, haben wir uns bei schönstem Sonnenschein und Sommertemperaturen in den Garten verzogen und weitergebuddelt, die Erde begradigt und wollen nun damit beginnen den Rasen zu säen. Und für die Motivation wurde dann auch noch gegrillt. Es war ein bisschen wie den Frust rauszuschwitzen…

Weekly Top & FlopFlop war all der Kram da oben, aber darauf gehe ich jetzt nicht noch einmal ein – und das Dauergrau da draußen trotz milder Temperaturen. Tops gab es ja durchaus auch! Zum Beispiel das Geburtstagsgeschenk des Helden für mich, dass ich jetzt schon bekommen habe, da es das gerade im Angebot gab! Erfolgserlebnisse beim Nähen, ein unerwarteter Amazon-Gutschein (Partnervergütung), mit dem ich mir eine Etagere und einen Perrückenkopf bestellt habe und die Erlaubnis des Helden mit unseren Payback-Punkten einen Tortenständer mit Glasglocke zu kaufen. Nicht zu vergessen wunderbare Post und die positiven Ergebnisse der U6!

Weekly working on – Zeichnen: Derzeit nichts – Wollig: Geburtstagskrone – Sonstiges: Stiftebehälter, Schlafzimmerlampe

Weekly WorldWideWeb - So, was gibt es diese Woche? Alsooo…Da wäre ein Shabby-Chic Bilderrahmen, eine Uhr im Shabby-Stil, eine Idee um seine Post its zu organisieren und eine weitere Idee um PET Flaschen wiederzuverwenden. Sehr genial sind auch die T-Shirt Ideen, die es diese Woche hier reihenweise gab: Ein Flechtkissen und ein Einfaches, Pom Poms und einen Beutel. Total beeindruckt war ich übrigens hiervon. Und dann gibt es auch mal wieder was zum Häkeln: Einen Hasen-Dango, eine Raupe Nimmersatt und zwei niedliche Häschen. Tafeltassen möchte ich mir auch irgendwann mal machen und damit die Waage auch was zu tun bekommt, gibt es diese Woche Bananeneis, Buttermilch-Apfelmuffins und Limetten-Cheescake!

Weekly Statement - Nachdem ich nun jemanden kennengelernt habe, der persönlich davon betroffen war, dass immer häufiger Busfahrer angegriffen werden, ist der Schrecken darüber noch größer. Die Erzählungen des Mannes waren echt nicht schön! Btw. Nun weiß ich, dass der Bus selber entscheidet, wann er die Schwelle absinken lässt und wann nicht und somit werde ich bezüglich dessen nicht mehr mit dem Busfahrer schmollen ;) .

7 thoughts on “Rückblick [18/2012]

  1. Das mit dem Auto ist wirklich unglaublich. Die Versicherungen ziehen da auch nicht? Es kann doch nicht sein, dass da keiner eingreift. *drop*

    Was hast du denn vom Helden bekommen? *neugierig*

  2. @Maru: Das gute Stück, mit dem ich die ersten Näherfolge hatte ^^

  3. Oh, das mit dem auto ist immer noch nicht erledigt. Das ist ja sehr ärgerlich. Habe es gerade meinem Schatz erzählt. Das ist wirklich unglaublich, wie man einfach im Regen stehen gelassen wird.
    Die Versicherungen wollen nur noch Geld sehen und wenn man sie mal braucht, bist Du entweder unterversichert oder sie fühlen sich nicht zuständig.

    Ich wünsche Euch trotz allem noch einen schönen Sonntag. Habe mich schon gefragt, wo Du die neue Nähmaschine her hast. *lach*

  4. @Mmchen: Njaaa, der Held ist nicht umsonst der Held…tja und wegen dem Auto…kein Kommentar oder so? Nein, eigentlich wollen wir nur schreien, weinen und meckern *seufz*

  5. Oh, dankeschön für’s Verlinken von meinem Bilderrahmen! *loving* Die Idee mit dem Prioritizer mit Post-Its ist auch toll.

    Viel Erfolg für die Autogeschichte, und hoffentlich vermiest die euch nicht den ganzen Frühling.

    Hab ein feines Rest-Wochenende! *cherry*

  6. Geburtstag???? Sag jetzt nicht dass deiner bald ist!!!???

  7. @neontrauma: Nja, Urlaubsplanung ist dadurch derzeit quasi unmöglich…
    @Ella: Keine Panik, erst im Juli. Aber die Maschine war grad im Angebot :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

*loving* *lach* *cherry* :) *zwinker* *angry* *drop* *ohm* more »