Blogparade: Spielekonsolen

Diese kleine Blogparade kommt von seven.lu und beschäftigt sich mit dem Thema Spielekonsolen. Wo bei uns zu Hause ja nun gerade der Wii-Wahn ausgebrochen ist, finde ich sie ganz passend und mache einfach mal mit.

Ich weiß noch, als ich klein war, da besaßen alle meine Freunde einen Gameboy. Jeder hatte einen in der Hand und diebeliebteste Spiele überhaupt waren Tetris und Super Mario, oft spielten sie gegeneinander, während ich neidisch zusah. Irgendwann hatte die Mutter einer Freundin Mitleid und schenkte mir zu Weihnachten etwas ähnliches. Ein Billig-Tetris-Handhold, das ich natürlich schnell über war. *uff* Immer nur Tetris war auf Dauer ziemlich langweilig und irgendwann fand’ ich mich damit ab, dass ich wohl das einzige Kind ohne eigenen Gameboy sein würde.

Ein Jahr später, es war Nikolaus, stand ein riesiges Paket im Flur bei meinen Schuhen. Drauf stand “Für Papa und Sari” *loving* . Mein Dad hatte einen Super Nintendo gekauft für uns beide, der aber bei mir im Zimmer stehen durfte. Hierfür besorgten wir einen Fernseher von meinem Opa, der nur 5 Sender hatte, ohne Fernbedienung, aber Sari war glücklich, war sie doch jetzt die einzige, die einen SNES besaß und so spielte ich Stunden und Tage durchgehend Super Mario World. Ich weiß noch, wie ich anfänglich mit meinen Armen wild mitruderte, in der Hoffnung, dass Mario so noch den Sprung über die Schlucht schaffen würde. *schwitz* Als dann noch Zelda und Super Mario Kart, später auch Mickey Maus und Yoshis Island als Spiele dazu kamen, gab es viele Jahre lang nichts anderes für mich. Ich war wirklich eine der wenigen, die bis vor drei Jahren oder so immer noch mit dem alten SNES gespielt hat, weil ich einfach nie den Spaß daran verloren habe. *zufrieden* Vor allem Zelda habe ich immer und immer wieder gespielt.

Als ich dann die Ausbildung anfing vor 5 Jahren, lernte ich jemanden kennen, der mich in die Welt von Final Fantasy entführte und in mir wuchs der Wunsch, dieses Spiel selbst spielen zu können und so wünschte ich mir zum Geburtstag eine Play Station 2 zusammen mit Final Fantasy X-2 und da das mein einziger Wunsch war, wurde er mir auch erfüllt. Mit der Zeit kamen dann Spiele wie Final Fantasy X und auch die Kingdom Hearts Spiele dazu. *love* Der SNES wurde aber dennoch ab und an herausgeholt und inzwischen steht er bei meiner Schwester im Zimmer und wird immer noch gerne benutzt.

Bei uns steht nun eine Wii (hat die PS2 vorerst vertrieben),  vor allem wegen des sportlichen Aspekts, ich muss gestehen, anders schaff ich es einfach nicht und auch wenn die “Lenkung” bzw. Bedienung manchmal gar nicht so einfach ist, so macht es doch eine Menge Spaß und viele der guten alten SNES Spiele bekommt man ja nun auch im Wii Format, so bin ich zum Beispiel mehr als Glücklich, dass ich das geliebte Mario Kart wieder spielen kann. Wenn es jetzt noch ein Final Fantasy für die Wii gibt, dann ist die Spielekonsolenwelt für mich perfekt…

Übrigens habe ich bis heute nicht eine Handhold – Konsole besessen *zufrieden*

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

1 Kommentare

  1. Pingback: Final Fantasy IV | Leben | AMY&PINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.