Rückblick [#47]

Weekly me – Diese Woche stand vor allem unter dem Stern der Gewöhnung. Ich habe selber eher weniger unternommen, weil ich nun dabei bin mit dem Minihelden einen Tagesrhytmus auszuarbeiten. Dazu gehört unter anderem das tägliche Mittagsschläfchen und da der Kinderarzt meinte, dass ein Baby im Schnitt 5 Tage braucht, um sich an etwas zu gewöhnen, sind wir diese Woche einfach mal zu Hause geblieben und haben nach dem Mittagessen ein Schläfchen gemacht. Und auch, wenn der kleine Mann manchmal noch ewig seinen Kuscheltieren etwas erzählt hat, irgendwann ist er dann doch eingeschlafen. So ein Mittagsschlaf ist eine echte Bereicherung. Denn so hatte ich jetzt jeden Tag zur Mittagszeit knapp 2 Stunden Zeit, um an meiner Weihnachtschallenge zu arbeiten und bin ein gutes Stück vorran gekommen. Auch nachts schläft der Miniheld nun in seinem eigenen Zimmer. Eines nach dem anderen, sagte der Kinderarzt und so gewöhnen wir ihn aktuell erstmal an sein Bettchen und das nächste Ziel ist es dann, dass er vielleicht nur noch ein Mal in der Nacht etwas zu Trinken will. Zumindest das Nächtigen im eigenen Zimmer klappt prima. Hätte ich nicht gedacht. Der eigene Schlaf und der des Helden ist irgendwie entspannter geworden, auch wenn meine Ohren um das 10-Fache gefühlt gewachsen sind und die ganze Nacht hindurch nach dem Minihelden lauschen. In den Wachzeiten hieß es dann spielen, spielen, spielen…bzw. krabbeln und Laufen, denn der Miniheld will einfach nicht still sitzen und erfroscht inzwischen im Alleingang die gesamte Wohnung, zieht sich hoch, hangelt sich entlang und ich immer hinterher zur Schadensbegrenzung *lach* ….naja. Und Freitag wurde dann endlich, aus meiner Sicht, die Weihnachtszeit eingeläutet, denn wir waren auf einem Adventsbasar der Grundschule hier um die Ecke und gestern habe ich nun entgültig meinen Weihnachtskram ausgepackt, wenn auch alles dieses Jahr nur auf der höheren Ebene geschmückt werden darf. Njaaa….

Weekly Top & Flop – Am Mittwoch erreichte mich Post von Mina, auf die ich sehnsüchtig gewartet hatte. Deko, die es hier nicht zu kaufen gab. Sie war so nett und hat sie für mich besorgt *knuddel* *loving* Und die vielen Küsse und Umarmungen meines kleinen und großen Mannes. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Flop…hmm…hab mich mal wieder an Nagelllack versucht. Nach 2 Stunden war schon wieder einiges davon abgeplatzt. Kein Plan, warum das bei mir nicht hält…

Weekly Working on – Häkeln: Geschenk Mutter – Zeichnen: Derzeit nix – Sonstiges: Türkranz und Weihnachtschallenge

Weekly Hoppelbande – Brav wie eh und jeh und bald steht wieder der Zahnarzttermin für Neo an. Herrjeh, daran sieht man immer, wie schnell so ein Monat um ist. Aber ich bin ganz froh, dass Miniheld und Kaninchen gut nebeneinander leben können, immerhin teilen sie sich ein Zimmer. Aber das klappt prima. Und wir hoffen ja dann im Sommer Emma und Neo endlich ein Freigehege bieten zu können.

Weekly Projekt 52 – Tja, was soll ich sagen? Prioritäten…*seufz*

Weekly WorldWideWeb – Leute, ganz wichtig: Nur noch heute könnt Ihr am Gewinnspiel teilnehmen. Ich verlängere den Abgabeschluss bis Mitternacht, aber dann ist wirklich vorbei, sonst kommt es nicht mehr bis Nikolaus an und es war ja doch als Nikolausgeschenk gedacht. Außerdem wieder ein paar schöne Fundstücke, heute in ein paar ganz kurzen Stichpunkten: Unterschiede im Leben, ein PomPom Kranz, ein DIY-Kalender 2012, das neue Simons Cat Video, schöne Baumanhänger aus Papier, Apfel-Nuss Muffins und ein IKEA Schneelichtball. Außerdem eine tolle Erklärung, wie man Washi Tapes als Grafiken benutzen kann, ein Mini-Regal, ein gepimptes Gurkenglas und wiedervernwedete Kerzenreste.

Vielleicht wäre ja auch das für dich interessant

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

5 Kommentare

  1. Hallo! Erst mal muss ich mich outen das ich hier nur sehr selten und unregelmäßig lese.
    Ein Rat was den Minihelden angeht: Die besten Entscheidungen von Eltern bei der Erziehung sind die die sie selbst getroffen haben ohne zuviel auf andere Meinungen zu hören. Aus dem Bauch heraus ist immer gut, denn Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind.
    Zum Kaninchen: Braucht ihr noch ein Freigehege? Wir haben eins über. Preis? Keine Ahnung. Gekostet hat es über hundert Euro. Bei dreißig mach ich mir die Mühe und kram es aus dem Schuppen.

  2. Hallo Sari,
    ich habe das selbe Problem mit den Fingernägeln und bin total begeistert von den Maybelline New York Forever Strong Professional Nagellacke.
    Man hat zwar nicht ganz so die Auswahl an Farben aber Abstriche muss man wohl machen.
    Und. Von den beworbenen „bis zu 7 Tagen Halt“ habe ich tatsächlich schon mal 3 Tage geschafft. Man darf halt nicht so dick auftragen.
    Infos findest Du hier:
    http://www.maybelline.de/PRODU.....llack.aspx

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.