[12 in 2014] Hüpfen bis die Polizei kommt!

14-berlinmitkind

Jedes Jahr, so um den Frühling herum findet hier in Berlin ein Fest statt. Ein ganz besonderes: Das Hüpfburgenfest. Ein ganzer Platz voller Hüpfburgen der verschiedensten Art, an einem Ort. Dieses Fest wandert Monat für Monat in einen anderen Bezirk, so dass wirklich alle Kinder in Berlin auf ihre Kosten kommen. Bereits die letzten zwei Jahre wollte ich immer wieder da hin und dieses Jahr, ja dieses Jahr hat es endlich geklappt:

hupfburgen01

Gegen Mittag lieferte ich meine beiden Männer am Eingang ab, bekam von beiden einen Abschiedskuss und ging einkaufen. Nach ungefähr zwei Stunden kam dann der Anruf: „Wir haben Durst, holst Du uns ab?“. Im Hintergrund hörte man noch den Minihelden rufen, dass er noch nicht gehen möchte, also ging ich in Ruhe Getränke kaufen und schlenderte dann zum Festplatz zurück, wo ich ein absolut glückliches Kind und einen etwas müden Papa abholte *lach* .

hupfburgen02

Mit ganz viel Begeisterung wurde mir von den verschiedensten Hüpfburgen erzählt, was man alles machen und ausprobieren konnte und dass sich der Miniheld sogar traute eine gaaaaaaanz hohe Rutsche ganz alleine auszuprobieren.

Eine tolle Sache wie ich finde, wo die Kinder den ganzen Tag verbringen können. Überall Sitzgelegenheiten, um sich auszuruhen und vor allem bei Sonnenschein kann man da einen wirklich tollen Tag verbringen. Also sollte so ein Hüpfburgenfest mal bei Euch sein und Euer Kind ist genau so ein Springfloh wie der Miniheld, kann ich Euch nur empfehlen so etwas mal zu besuchen.

Mehr Infos über das Projekt und meine eigene Liste nach dem Klick.

Kategorie Heldenkinder

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

6 Kommentare

  1. Ah, wie cool. Diese Hüpfburgen fand ich als Kind richtig toll, daran erinnere ich mich noch gut. Hat immer seeeehr viel Spaß gemacht :o)

  2. ohhhh, das klingt wirklich nach einer menge spaß und schön, das deine männer dich zum shoppen freigegeben haben 🙂 ich fand hüpfburgen damals auch immer toll und ich habe es schon öfters in dänemark gesehen, das es dort auch so kleine hüpfflächen gibt, zb vor supermärkten, aber fest montiert, nicht aktionsweise. es sollte mehr hüpfburgen geben <3 *hihi*

  3. sowas hätte mir als Kind auch gefallen. *loving*
    Wenn die Hüpfbürgen von Bezirk zu Bezirk wandern, ist das dann eine Aktion der Stadt Berlin?

    • Das weiß ich nicht, ich sehe es nur seit ein paar Jahren jedes Mal hier in Berlin,aber das gibt es sicher in vielen Städten vom Konzept her ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.